Keine Panik! Das ist schuld an deinen Gewichtsschwankungen

iStock.com/ Carey Hope

iStock.com/ Carey Hope

Du steigst morgens auf die Waage und sie zeigt plötzlich zwei Kilo mehr als gestern an  – was ist da denn los? Keine Sorge! Gewichtsschwankungen von bis zu 2,5 Kilo im Laufe eines Tages sind vollkommen normal und absolut unbedenklich.

Woran es liegt? Schuld sind meist Wassereinlagerungen, die verschiedene Gründe haben können.

  1. Salziges Essen: Wenn du salzig isst, wird im Körper mehr Wasser gebunden, das schlägt sich auf dein Gewicht nieder. Aber mit reichlich Trinken vergeht das wieder ganz schnell.
  2. Sport: Denn auch nach dem Training wird etwas mehr Wasser im Gewebe gebunden als unter normaler Belastung.
  3. Der Zyklus: Zu guter Letzt treiben bei Frauen vor allem in der zweiten Zyklushälfte oft die Hormone ihr Unwesen und lagern Wasser ein, das dann von selbst wieder verschwindet.

Also: Keine Panik, runter von der Waage und halte dich dabei an unsere Tipps zum richtigen Wiegen – und lass dich vor allem nicht von einer Zahl verrückt machen :)

Schlagwörter:, , ,

Hier kommentieren