Psychotest: Welcher Flirt-Typ bist Du?

Welcher Flirt-Typ bist du?

Der Sommer kommt und damit steht vor allem Eins auf dem Plan: Flirten, was das Zeug hält! Aber welche Strategie passt am besten zu Dir?

Der Schüchterne

Selber jemanden ansprechen? Das würde Dir nie passieren! Du wartest lieber ab, bis der Herr oder die Frau Deiner Träume von selber zu Dir kommt.
Tipp: Versuch, ein bisschen offensiver zu werden! Falls Du Dich wirklich nicht dazu überwinden kannst, jemanden anzusprechen, probier es für’s Erste mal mit Blickkontakt und einem leisen Lächeln – das kann Wunder wirken!

Der Draufgänger

Im Club ist keiner des anderen Geschlechts sicher vor Dir – wo Du bist, wird geflirtet, dass die Wände wackeln. Deine Erfolgsquote: bombastisch! Aber sicher, dass Du Dein Flirt-Opfer auch wirklich gut findest?
Tipp: Manchmal ist weniger mehr – guck Dich doch gezielter um, wer Dir wirklich gefällt. Das wird Dir den einen oder anderen walk of shame ersparen – und vielleicht ist dann ja auch mal der oder die Richtige dabei!

Der Flirt-Verweigerer

Flirten? Nicht mit Dir! Du findest das Ganze Angucken-Ansprechen-Drink ausgeben-Ritual albern und antiquiert. Auf Flirt-Börsen würdest Du Dich nie anmelden.
Tipp: Es muss ja nicht immer der klassische Flirt sein – man kann auch ganz entspannt und unverfänglich mit der Schönen im Park oder dem hübschen Typen im Supermarkt ins Gespräch kommen.

Freitagabend – Party! Bist Du dabei?

Klar. Ich liiiiebe Clubs: Tanzen, drinken und neue Leute kennenlernen!

Okay. Aber auf der Tanzfläche halte ich mich lieber im Hintergrund.

Nein. Irgendwie ist es immer dasselbe in Clubs, mir bringt das keinen Spaß.

Küsst Du beim ersten Date?

Wenn es passt, dann ja. Aber ich würd mich dabei nie trauen den ersten Schritt zu machen!

Beim ersten Date? Ähh… Wenn’s geht, auch schon davor!

Wie es halt kommt. Ich halte nicht so viel von solchen Regeln.

Auf keinen Fall!

Wie würdest Du am liebsten angesprochen werden?

Blöde Flirt-Sprüche sind das Schlimmste. Wenn mich jemand anspricht, sollte das schon was Intelligentes sein.

Am liebsten spreche ich selber an. Was auch immer mir in den Sinn kommt!

Am besten mit ein bisschen Zurückhaltung – ich werde grundsätzlich schon gerne angesprochen, aber ich mag es nicht, wenn mein Gegenüber direkt in die Vollen geht. Immer schön langsam.

Ein sonniger Tag im Park. Der Typ oder das Mädel Dir gegenüber haut Dich total um. Wie sprichst Du sie/ihn an?

Erstmal hingehen und loslegen. Was Kluges fällt mir schon ein, wenn es so weit ist.

Ich finde es schwierig, Leute so „frontal“ anzuflirten. Deshalb würde ich erstmal rüber gehen und ein ganz unverfängliches Gespräch anfangen.

Ich bleib an meinem Platz sitzen und hoffe, dass er/sie mich entdeckt und selber rüberkommt.

Schlagwörter:, , ,

Hier kommentieren