Psychotest: Welcher Typ bist Du beim Fußballgucken?

Welcher Typ bist Du beim Fußballgucken?

Jeder kennt das: Man trifft sich zum Fußballgucken und plötzlich zeigt jeder sein wahres Gesicht – der eine gibt den Bundestrainer, einer ist wild in Deutschland-Farben angemalt und irgendwo dazwischen sitzt still der Kenner. Und welcher Typ bist Du? Finde es mit unserem Test heraus!

Der Bundestrainer

Eyyy, beweg Dich! Man – was war das denn? Und jetzt – ja – jetzt – flanken!
Du kannst kaum stillsitzen und bist immer hautnah an der Mannschaft dran. Die Spieler motivieren? Dein Job! Dass sie Dich nicht hören können, ist Dir egal. Du bist der Jogi Löw des Sofas und liebst es, Deine Anweisungen herauszubrüllen.

Der Kenner

Abseits, Abschluss, Packing – das alles sind Standard-Begriffe Deines alltäglichen Kommentars. Während des Spiels liebst Du es, Züge zu analysieren und zu kommentieren, hinterher ärgerst Du Dich, dass die Experten im Fernsehen so viel weniger Ahnung haben als Du. Die Fassung kannst aber auch Du mal verlieren – zum Beispiel wenn einer Deiner Freunde vollkommen falsch klugscheißt.

Der Turnier-Fan

Fußball findet für Dich nur alle zwei Jahre, zur EM oder WM statt. Dann aber richtig! Kurz bevor es losgeht, bist Du voll ausgestattet, alles in Deutschland-Farben: Schminke, Flaggen, Girlanden und, und, und. Die vier Turnierwochen bist Du dabei – mit voller Leidenschaft!

Gleich geht es los: Deutschland spielt. Wie bereitest Du Dich vor?

Ich gucke mir die Aufstellung beider Teams an und bin gespannt, wie die Taktik wohl aussehen wird.

Ich suche mir einen Platz mit bester Sicht auf den Fernseher und versuche dabei angestrengt, mich ein wenig zu beruhigen. Der Adrenalin-Spiegel steigt!

Ich male mir eine Deutschland-Fahne ins Gesicht, hänge ein paar Girlanden über das Sofa und guck dann noch mal schnell nach, wie gut das Team sein soll, gegen das wir spielen.

TOR TOR TOR! Wie sieht Dein Jubel aus?

YEEEEAAAAAHHHH! Ich springe auf, jubel wild und brauche danach ein paar Minuten, um wieder runterzukommen. Wenn man so mitfiebert, ist das Zuschauen echt schon Sport!

Ich puste in meine Deutschland-Tröte, schwenke meine Fahne und falle den anderen um den Hals.

Endlich! Bei den ganzen Chancen… Aber ganz ehrlich: Mir war schon vorher klar, dass wir mit den Spielern und der Taktik treffen MÜSSEN.

Was ist für Dich das Schönste an der EM?

Der Zusammenhalt, das gemeinsame Schauen, die Fanmeilen. Grandios!

Mir bringt es richtig Spaß, das ganze Turnier über mit meinem Team mitzufiebern, die Spieler anzufeuern und mich entweder mit ihnen zu freuen oder mich über sie zu ärgern.

Ich darf auf keinen Fall die Analysen und Experten-Runden nach dem Spiel verpassen. Außerdem liebe ich es, mit meinen Freunden zu fachsimpeln. Ich könnte stundenlang über Fußball reden!

Anfang Juli, die EM ist vorbei: Was nun.

Fahnen abnehmen, Fanartikel wegräumen und den Rest des Sommers genießen. Wo findet nochmal die WM 2018 statt?

Nach der EM ist vor der Bundesliga! Endlich geht es auf dem Transfermarkt weiter. Wo Ibrahimovic wohl hinwechselt?

Ich muss mich erstmal erholen von dem ganzen Stress! Fühle mich, als hätte ich selber mitgespielt.

Schlagwörter:, ,

Hier kommentieren