So klappt’s garantiert: 7 Tipps für eine glückliche Fernbeziehung

iStock.com/ PeskyMonkey

iStock.com/ PeskyMonkey

1. Besser planen!

Wenn Dich die Sehnsucht richtig packt: Plane! Das nächste Wochenende, die nächste gemeinsame Reise – ein Ziel vor Augen hilft es, lange Frust-Strecken besser zu überstehen


2. Besser Ziele festlegen!

Wo wir gerade bei Zielen sind: Wenn es irgendwie geht, legt Euch ein Ziel fest, bis zu dem die Fernbeziehung ein Ende haben soll. Du stehst kurz vor dem Uni-Abschluss? Wieso nicht hinterher zum Partner ziehen? Ihr habt eine gemeinsame Traumstadt? Perfekt! Ist ein Ende des Vermissens in Sicht, wird es Euch leichter fallen, die Fernbeziehung zu überstehen.


3. Besser alleine sein können!

Ein Wochenende mit den Jungs, ein langer, lauter Mädelsabend: Genießt die Freiheiten, die Ihr habt! So schön es ist, den Alltag mit seinem Partner zu teilen, genauso schön ist es, auch mal Zeit mit sich oder Freunden zu verbringen. Sucht Euch spannende Hobbies, erlebt viel: So vergeht die Zeit zum nächsten Wiedersehen viel schneller!


iStock.com/ Geber86

iStock.com/ Geber86

 4. Besser den Alltag teilen!

Klar, wenn man sich nur am Wochenende sieht, will man das Allerbeste daraus machen. Das schürt aber oft Erwartungen, die so hoch sind, dass man nur enttäuscht werden kann. Erlebt auch mal gemeinsamen Alltag und erledigt schnöde Dinge wie den Hausputz oder den Wocheneinkauf gemeinsam. Und auch, wenn Ihr Euch gerade nicht seht: Erzählt auch vermeintlich unaufregende Dinge, schickt euch Fotos, kurzum: Lasst den Anderen so gut es geht an Eurem Alltag teilnehmen. Das schweißt zusammen und ist die beste Probe für die gemeinsame Zukunft :)


5. Besser vertrauen!

Gerade wenn man räumlich getrennt ist und sich nicht oft sieht, ist Vertrauen das Allerwichtigste. Denn sich ständig Gedanken darüber zu machen, was der Andere gerade wohl tut, kann zu nichts Gutem führen. Also: Loslassen und vollstes Vertrauen schenken!


6. Besser mal zur Post gehen!

Ganz ehrlich: Wer liebt es nicht, mal eine Überraschung im Briefkasten zu finden? Eine kleine, süße Postkarte ist schnell mit ein paar netten Worten beschrieben und eingeworfen. Und Euer Freund oder Eure Freundin freut sich mega.


 

istock.com/ Cindy Singleton

istock.com/ Cindy Singleton

7. Besser kommunizieren!

Kommunikation ist in jeder Beziehung das A&O. Sitzt der Partner nicht gerade neben Dir, sondern mehrere 100 Kilometer weit weg, ist es umso wichtiger!


 

DruckBESSERWISSER-Tipp:  Legt genau fest, wie oft Ihr wie miteinander sprecht oder schreibt – so fühlt sich keiner vernachlässigt. Hat zum Beispiel einer von Euch einen extrem stressigen Alltag, macht einen festen, ausgiebigen Telefontermin mindestens einmal pro Woche aus, der wirklich nur im Notfall verschoben werden darf. Rituale wie eine Guten-Morgen- oder Gute-Nacht-SMS sind besonders schön.

Schlagwörter:,

Hier kommentieren