Step by step: So gelingt Omas Erbsensuppe

iStock.com/ Robyn Mackenzie; meine Familie & ich-Digital (2)

iStock.com/ Robyn Mackenzie; meine Familie & ich-Digital (2)

Suppen von Oma sind doch einfach die Besten, oder? Und mit diesem Rezept kannst Du eine Erbsensuppe ganz einfach selber machen!

Das brauchst Du für 6 Portionen:

1,2 kg getrocknete gelbe oder grüne Erbsen (Achtung, die müssen über Nacht quellen), 1 Zwiebel, 2 EL Öl, 200 g geräucherter Schweinebauch, 400 g Kartoffeln (festkochend), 2 Möhren, 150 g Knollensellerie, 2 Lorbeerblätter, 2 EL getrockneter Majoran, Salz, Pfeffer

Und so geht’s:

meine Familie & ich-Digital (5)

meine Familie & ich-Digital (5)

Step 1: Erbsen einweichen

Erbsen über Nacht in 1,5 l kaltem Wasser einweichen.

 

 

Step 2: Zwiebeln anbraten

Zwiebel abziehen und würfeln. In einem breiten Topf in heißem Öl andünsten. Schweinebauch halbieren und hinzufügen. Erbsen mit Einweich­wasser dazu geben und alles bei kleiner Hitze ca. 60 Minuten köcheln lassen.

 

Step 3: Sellerie & Co. würfeln

Inzwischen Kartoffeln, Möhren und Sellerie schälen, waschen und würfeln.

 

Step 4: Speck herausheben

Gemüse, Lorbeer und Majoran zu den Erbsen geben. Salzen, pfeffern. Eintopf noch 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Lorbeer entfernen. Speck aus der Suppe heben und kleiner schneiden.

 

Step 5: Erbsen pürieren

Etwa die Hälfte der Erbsen und des Gemüses im Topf pürieren. Dadurch erhält die Suppe Bindung. Speck wieder dazugeben. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

 


DruckBESSERWISSER-Tipp:

Noch mehr leckere Rezepte für Erbsensuppe findest Du auf www.daskochrezept.de

 

Schlagwörter:, , ,

Hier kommentieren