Studie: Wie eifersüchtig macht die Wiesn?

iStock.com/ &#169 Arne Trautmann

iStock.com/ © Arne Trautmann

Am 17. September heißt es wieder „Ozapft is“ und die Laune steigt mit jeder Maß auf dem Münchner Oktoberfest. Und natürlich wird da auch gern mal geflirtet. Die sexy Dirndl und Lederhosen laden ja auch dazu ein 😉

Viele Partner sind aus diesem Grund nicht begeistert, seine/n Liebste/n alleine auf die Wiesn gehen zu lassen. Das brachte jetzt auch eine aktuelle Umfrage von parship.de ans Licht. Hier die wichtigsten Ergebnisse:

  • Etwa ein Drittel (35 Prozent) der Deutschen, die in einer Beziehung leben, wären eifersüchtig, wenn ihr Schatz die Wiesn ohne sie besuchen würde
  • Besonders die 18- bis 29-Jährigen lassen ihren Schatz ungern alleine losziehen: Mehr als die Hälfte (52 Prozent) hätte dann mit Eifersucht zu kämpfen
  • Ältere Paare sehen das dagegen deutlich entspannter
  • Die Mehrheit (88 Prozent) würde die Wiesn eh am liebsten mit ihrer besseren Hälfte besuchen. Besonders gilt das für die Frauen (91 Prozent, Männer: 83 Prozent), die wohl nicht möchten, dass ihr Liebster sie im feschen Aufzug mit Dirndl und Flechtfrisur verpasst
  • Zwölf Prozent der Befragten schlendern lieber allein über die Wiesn statt mit Partner, wenn sie die Wahl haben. Als Hauptgrund dafür geben sie an, dass sie ohne den Lebensgefährten ungehemmter feiern können (56 Prozent)

 

Auf parship.de gibt es die komplette Umfrage* mit allen Ergebnissen im Überblick.

*Für die vorliegende Studie hat PARSHIP gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG 1.042 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt – davon 718 in Beziehung lebend. Die Stichprobe entspricht nach Alter, Geschlecht und Region der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im August 2016 statt.

Hier kommentieren